ALLGEMEINES

Nachfolgend infor­mie­ren wir Sie über die Erhebung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei der Nutzung unse­rer Internetseite.

Der Begriff “per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten” meint unter Verweis auf die Definition des Art. 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679 (nach­fol­gend bezeich­net als “Datenschutz-Grundverordnung” bzw. kurz “DSGVO”) alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind. Darunter fal­len bei­spiels­wei­se Name, Adresse, E‑Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Hinsichtlich der übri­gen Begrifflichkeiten, ins­be­son­de­re der Begriffe “Verarbeitung”, “Verantwortlicher”, “Auftragsverarbeiter” und “Einwilligung” ver­wei­sen wir auf die gesetz­li­chen daten­schutz­recht­li­chen Definitionen des Art. 4 DSGVO.

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten grund­sätz­lich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funk­ti­ons­fä­hi­gen Webseite sowie der von uns ange­bo­te­nen Inhalte und Leistungen erfor­der­lich ist. Die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt regel­mä­ßig nur dann, wenn Sie uns eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben oder die Verarbeitung durch gesetz­li­che Vorschriften, ins­be­son­de­re durch eine der in Art. 6 Abs. 1 lit. b) bis lit. f) DSGVO genann­ten Rechtsgrundlagen, gestat­tet ist.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung ent­fällt. Eine Speicherung kann dar­über hin­aus dann erfol­gen, wenn dies durch natio­na­le oder euro­päi­sche Vorschriften, denen wir unter­lie­gen, vor­ge­se­hen wur­de. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in die­sem Fall dann, wenn die in den jewei­li­gen Vorschriften vor­ge­schrie­be­ne Speicherfrist abge­lau­fen ist. Letzteres gilt dann nicht, wenn eine wei­te­re Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erfor­der­lich ist.

Soweit wir für ein­zel­ne Funktionen unse­rer Webseite auf beauf­trag­te Dienstleister zurück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che Zwecke nut­zen möch­ten, wer­den wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­li­gen Vorgänge informieren.

VERANTWORTLICHE STELLE

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO, der sons­ti­gen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union gel­ten­den Datenschutzgesetze und ande­rer Vorschriften sowie Bestimmungen mit daten­schutz­recht­li­chem Charakter ist:

AppSphere AG
Ludwig-Erhard-Straße 2
76275  Ettlingen
E‑Mail:
Telefon: 07243–348870
Telefax: 07243–34887-99

Weitere Einzelheiten zur ver­ant­wort­li­chen Stelle kön­nen Sie unse­rem Impressum entnehmen.

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Unseren Datenschutzbeauftragten kön­nen Sie unter der nach­fol­gen­den Adresse errei­chen und kontaktieren:

Dr. Jörg Kümmerlen
seco­pan gmbh
Am Schoenblick 14
71229 Leonberg
Telefon: 07152–5695810
Telefax: 03212–1144458
E‑Mail: 

IHRE RECHTE

Sie haben uns gegen­über hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die nach­fol­gen­den Rechte:

das Recht auf Auskunft,
das Recht auf Berichtigung und Löschung,
das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zusätz­lich das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschweren.

VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI INFORMATORISCHER NUTZUNG UNSERER WEBSEITE

Wenn Sie unse­re Webseite auf­ru­fen, ohne sich dabei zu regis­trie­ren oder uns auf ande­re Weise Informationen zukom­men zu las­sen (“Informatorische Nutzung”) erhe­ben wir nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Webbrowser an unse­ren Server über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Webseite betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen die Anzeige unse­rer Webseite zu ermög­li­chen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Inhalt der Webseite
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • über­tra­ge­ne Datenmenge
  • Website, von der Sie auf unse­re Website gelangt sind
  • Webbrowser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers


Die vor­ge­nann­ten Daten wer­den eben­falls in sog. Logfiles auf unse­ren Servern gespei­chert. Eine Speicherung die­ser Daten zusam­men mit ande­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen fin­det nicht statt.

Die Erhebung und vor­über­ge­hen­de Speicherung der IP-Adresse ist not­wen­dig, um die Auslieferung unse­rer Webseite auf Ihr Endgerät zu ermög­li­chen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer des Besuchs unse­rer Webseite gespei­chert wer­den. Die Speicherung der oben genann­ten Daten in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und zur Optimierung unse­rer Webseite sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Systeme. Eine Auswertung die­ser Daten zu Marketingzwecken fin­det nicht statt. In den vor­ste­hen­den Zwecken liegt unser berech­tig­tes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vor­über­ge­hen­de Speicherung der vor­ge­nann­ten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

In den vor­ste­hen­den Zwecken liegt unser berech­tig­tes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vor­über­ge­hen­de Speicherung der vor­ge­nann­ten Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die vor­ste­hen­den Daten zur Bereitstellung unse­rer Website wer­den gelöscht, wenn die jewei­li­ge Sitzung been­det ist. Die Erhebung der vor­ste­hen­den Daten zur Bereitstellung unse­rer Webseite und die Speicherung die­ser Daten in Logfiles ist für den Betrieb unse­rer Website zwin­gend erfor­der­lich. Es besteht kei­ne Widerspruchsmöglichkeit.

VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH COOKIES

Wir ver­wen­den auf unse­rer Webseite sog. Cookies. Bei Cookies han­delt es sich um klei­ne Textdateien, die auf dem Speichermedium Ihres Endgerätes, also bei­spiels­wei­se auf einer Festplatte, gespei­chert wer­den und durch die uns als Stelle, die den Cookie setzt, bestimm­te Informationen zuflie­ßen. Cookies kön­nen kei­ne Programme aus­füh­ren oder Viren auf Ihr Endgerät über­tra­gen. Diese Webseite ver­wen­det fol­gen­de Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nach­fol­gend erläu­tert werden.

Cookies, die Ihrem Webbrowser zuge­hö­rig gespei­chert werden:

  • Transiente Cookies: Diese Cookies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie Ihren Webbrowser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re Session-Cookies. Diese spei­chern eine sog. Session-ID, anhand der sich ver­schie­de­ne Anfragen Ihres Webbrowsers der gemein­sa­men Sitzung zuord­nen las­sen. Dies ermög­licht eine Wiedererkennung Ihres Endgeräts, wenn Sie auf unse­re Website zurück­keh­ren. Session-Cookies wer­den gelöscht, sobald Sie sich aus­log­gen oder den Webbrowser schließen.
  • Persistente Cookies: Diese Cookies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­schei­den kann. Diese Cookies kön­nen Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jeder­zeit löschen.

Die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch die vor­ste­hen­den Cookies dient dazu, das Angebot unse­rer Webseite ins­ge­samt für Sie nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen. Einige Funktionen unse­rer Webseite kön­nen ohne den Einsatz die­ser Cookies nicht ange­bo­ten wer­den. Insbesondere erfor­dern eini­ge Funktionen unse­rer Webseite es, dass Ihr Webbrowser auch noch nach einem Seitenwechsel iden­ti­fi­ziert wer­den kann. Diejenigen Daten, die durch Cookies ver­ar­bei­tet wer­den, die für die Bereitstellung der Funktionen unse­rer Webseite erfor­der­lich sind, wer­den nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen ver­wen­det. Soweit Cookies zu Analysezwecken ein­ge­setzt wer­den, die­nen die­se dazu, die Qualität und Nutzerfreundlichkeit unse­rer Webseite, ihrer Inhalte und Funktionen zu ver­bes­sern. Sie ermög­li­chen uns, nach­zu­voll­zie­hen, wie die Webseite, wel­che Funktionen und wie oft die­se genutzt wer­den. Dies ermög­licht uns, unser Angebot fort­lau­fend zu optimieren.

In den vor­ste­hen­den Zwecken liegt unser berech­tig­tes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die vor­ste­hen­den Cookies wer­den auf Ihrem Endgerät gespei­chert und von die­sem an unse­ren Server über­mit­telt. Sie kön­nen daher die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst kon­fi­gu­rie­ren. Sie kön­nen in den Einstellungen Ihres Webbrowsers ent­spre­chen­de Konfigurationen vor­neh­men, durch die Sie bei­spiels­wei­se Third-Party-Cookies oder Cookies ins­ge­samt ableh­nen kön­nen. In die­sem Zusammenhang möch­ten wir Sie dar­auf hin­wei­sen, dass Sie dann even­tu­ell nicht alle Funktionen unse­rer Webseite ord­nungs­ge­mäß nut­zen kön­nen. Darüber hin­aus emp­feh­len wir eine regel­mä­ßi­ge manu­el­le Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs.

WEITERE FUNKTIONEN UND ANGEBOTE UNSERER WEBSEITE

Neben der vor­be­schrie­be­nen infor­ma­to­ri­schen Nutzung unse­rer Webseite bie­ten wir ver­schie­de­ne Leistungen an, die Sie bei Interesse nut­zen kön­nen. Hierfür ist in der Regel die Angabe wei­te­rer per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten not­wen­dig. Diese Daten benö­ti­gen wir zur Erbringung der jewei­li­gen Leistung. Es gel­ten hier­für die vor­ste­hen­den Grundsätze zur Datenverarbeitung.

Zum Teil grei­fen wir zur Verarbeitung die­ser Daten auf exter­ne Dienstleister zurück, die von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt wur­den. Diese Dienstleister sind an unse­re Weisungen gebun­den und wer­den regel­mä­ßig von uns kon­trol­liert. Soweit per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Zuge von Leistungen, die wir gemein­sam mit Partnern anbie­ten, an Dritte wei­ter­ge­ge­ben wer­den, kön­nen Sie nähe­re Informationen den nach­fol­gen­den Beschreibungen der ein­zel­nen Leistungen ent­neh­men. Soweit die­se Dritten ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Europäischen Wirtschaftsraumes haben, kön­nen Sie nähe­re Informationen über die Folgen die­ses Umstands in den nach­fol­gen­den Beschreibungen der ein­zel­nen Leistungen entnehmen.

KONTAKTAUFNAHME

Wenn Sie mit uns per E‑Mail Kontakt auf­neh­men, wer­den die von Ihnen an uns mit Ihrer E‑Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespeichert.

Die Daten wer­den aus­schließ­lich zur Beantwortung Ihrer Fragen ver­wen­det. Soweit wir uns zur Bereitstellung der Kontaktfunktion nicht eines unten genann­ten Drittanbieters bedie­nen, erfolgt kei­ne Weitergabe der Daten an Dritte. Zusätzlich erfas­sen wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Absendung.

Die Verarbeitung der vor­ste­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dient allein zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Die Verarbeitung wei­te­rer per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die durch die Verwendung des auf unse­rer Webseite vor­ge­hal­te­nen Kontaktformulars anfal­len, die­nen zur Verhinderung des Missbrauchs sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Systeme.

Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Soweit Sie uns hier­für eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die­ser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die­ser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, ins­be­son­de­re für den Fall, dass uns die Daten von Ihnen durch Übersendung einer E‑Mail über­mit­telt wer­den. Soweit Sie durch Ihre E‑Mail auf den Abschluss eines Vertrages hin­wir­ken wol­len, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO eine zusätz­li­che Rechtsgrundlage dar.

Die Daten wer­den vor­be­halt­lich gesetz­li­cher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald wir Ihre Anfrage abschlie­ßend bear­bei­tet haben. Bei einer Kontaktaufnahme per E‑Mail kön­nen Sie der Speicherung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jeder­zeit wider­spre­chen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass in die­sem Fall Ihre Anfrage nicht wei­ter­be­ar­bei­tet wer­den kann. Den Widerruf oder den Widerspruch kön­nen Sie durch Übersendung einer E‑Mail an unse­re im Impressum ange­ge­be­ne E‑Mail-Adresse erklären.

SERVERSTANDORT

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­ten und/oder spei­chern wir auf einem Server eines exter­nen Anbieters in der Europäischen Union. Dadurch wird sicher­ge­stellt, dass die Standards und Vorschriften des euro­päi­schen Datenschutzrechts ein­ge­hal­ten werden.

UNSERE SOCIAL–MEDIA–AUFTRITTE

Datenverarbeitung durch sozia­le Netzwerke

Wir unter­hal­ten öffent­lich zugäng­li­che Profile in sozia­len Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutz­ten sozia­len Netzwerke fin­den Sie wei­ter unten.
Soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ etc. kön­nen Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfas­send ana­ly­sie­ren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit inte­grier­ten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besu­chen. Durch den Besuch unse­rer Social-Media-Präsenzen wer­den zahl­rei­che daten­schutz­re­le­van­te Verarbeitungsvorgänge aus­ge­löst. Im Einzelnen:
Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account ein­ge­loggt sind und unse­re Social-Media-Präsenz besu­chen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals die­sen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuord­nen. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen unter Umständen aber auch dann erfasst wer­den, wenn Sie nicht ein­ge­loggt sind oder kei­nen Account beim jewei­li­gen Social-Media-Portal besit­zen. Diese Datenerfassung erfolgt in die­sem Fall bei­spiels­wei­se über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfass­ten Daten kön­nen die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstel­len, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hin­ter­legt sind. Auf die­se Weise kann Ihnen inter­es­sen­be­zo­ge­ne Werbung in- und außer­halb der jewei­li­gen Social-Media-Präsenz ange­zeigt wer­den. Sofern Sie über einen Account beim jewei­li­gen sozia­len Netzwerk ver­fü­gen, kann die inter­es­sen­be­zo­ge­ne Werbung auf allen Geräten ange­zeigt wer­den, auf denen Sie ein­ge­loggt sind oder ein­ge­loggt waren.
Bitte beach­ten Sie außer­dem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nach­voll­zie­hen kön­nen. Je nach Anbieter kön­nen daher ggf. wei­te­re Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durch­ge­führt wer­den. Details hier­zu ent­neh­men Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jewei­li­gen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sol­len eine mög­lichst umfas­sen­de Präsenz im Internet gewähr­leis­ten. Hierbei han­delt es sich um ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozia­len Netzwerken initi­ier­ten Analyseprozesse beru­hen ggf. auf abwei­chen­den Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozia­len Netzwerke anzu­ge­ben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten
Wenn Sie einen unse­rer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besu­chen, sind wir gemein­sam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei die­sem Besuch aus­ge­lös­ten Datenverarbeitungsvorgänge ver­ant­wort­lich. Sie kön­nen Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grund­sätz­lich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jewei­li­gen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) gel­tend machen.
Bitte beach­ten Sie, dass wir trotz der gemein­sa­men Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht voll­um­fäng­lich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten rich­ten sich maß­geb­lich nach der Unternehmenspolitik des jewei­li­gen Anbieters.

Speicherdauer

Die unmit­tel­bar von uns über die Social-Media-Präsenz erfass­ten Daten wer­den von unse­ren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung ent­fällt, Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Einwilligung zur Speicherung wider­ru­fen oder der Zweck für die Datenspeicherung ent­fällt. Gespeicherte Cookies ver­blei­ben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetz­li­che Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – blei­ben unbe­rührt.
Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozia­len Netzwerke zu eige­nen Zwecken gespei­chert wer­den, haben wir kei­nen Einfluss. Für Einzelheiten dazu infor­mie­ren Sie sich bit­te direkt bei den Betreibern der sozia­len Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, sie­he unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir ver­fü­gen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook ver­fügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.
Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemein­sa­me Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlos­sen. In die­ser Vereinbarung wird fest­ge­legt, für wel­che Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook ver­ant­wort­lich ist, wenn Sie unse­re Facebook- Fanpage besu­chen. Diese Vereinbarung kön­nen Sie unter fol­gen­dem Link ein­se­hen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Sie kön­nen Ihre Werbeeinstellungen selbst­stän­dig in Ihrem Nutzer-Account anpas­sen. Klicken Sie hier­zu auf fol­gen­den Link und log­gen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Details ent­neh­men Sie der Datenschutzerklärung von Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/

  • Betroffenenrechte kön­nen bei Facebook Ireland sowie bei AppSphere gel­tend gemacht werden.
  • Die pri­mä­re Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt bei Facebook. Facebook erfüllt sämt­li­che Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten.
  • Facebook Ireland stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den betrof­fe­nen Personen zur Verfügung.
  • AppSphere als Fanpage-Betreiber trifft kei­ne Entscheidungen hin­sicht­lich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle wei­te­ren sich aus Art. 13 DSGVO erge­ben­den Informationen, dar­un­ter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.

Wir ver­wen­den auf unse­rer Webseite “Facebook-Pixel”, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nach­fol­gend bezeich­net als “Facebook”). Facebook-Pixel ermög­licht es Facebook, unse­re Anzeigen auf Facebook, sog. “Facebook-Ads”, nur sol­chen Facebook-Nutzern anzu­zei­gen, die Besucher unse­rer Webseite waren, ins­be­son­de­re sol­chen, die Interesse an unse­rem Onlineangebot oder an bestimm­ten Themen oder Produkten gezeigt haben.

Facebook-Pixel ermög­licht eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unse­re Facebook-Ads auf unse­re Webseite wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Facebook-Pixel ver­wen­det unter ande­rem Cookies, also klei­ne Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den. Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto ange­mel­det sind, wird der Besuch unse­res Onlineangebotes in Ihrem Nutzerkonto vermerkt.

Die über Sie erho­be­nen Daten sind für uns anonym, bie­ten uns also kei­ne Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings kön­nen die­se Daten von Facebook mit Ihrem dor­ti­gen Nutzerkonto ver­knüpft wer­den. Wir haben kei­nen Einfluss auf den Umfang und die wei­te­re Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook-Pixel durch Facebook erho­ben wer­den. Nach unse­rem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den ent­spre­chen­den Teil unse­rer Webseite auf­ge­ru­fen oder eine Anzeige von uns ange­klickt haben.

Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook ver­fü­gen und regis­triert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook regis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Facebook Ihre IP-Adresse und ggf. wei­te­re Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Wir ver­wen­den Facebook-Pixel zu Marketing- und Optimierungszwecken, ins­be­son­de­re um für Sie rele­van­te und inter­es­san­te Anzeigen bei Facebook zu schal­ten und so unser Angebot zu ver­bes­sern, für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­zu­ge­stal­ten und beläs­ti­gen­de Anzeigen zu ver­mei­den. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Der vor­be­schrie­be­nen Erfassung durch Facebook-Pixel sowie der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads kön­nen Sie wider­spre­chen. Einstellungen dahin­ge­hend, wel­che Arten von Werbeanzeigen Ihnen inner­halb von Facebook ange­zeigt wer­den, kön­nen Sie auf der nach­fol­gen­den Webseite von Facebook vornehmen:

https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Darüber hin­aus kön­nen Sie Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken die­nen, über die nach­fol­gen­den Webseiten deaktivieren:

http://optout.networkadvertising.org/

http://www.aboutads.info/choices

http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass auch die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Zudem hat sich Facebook dem zwi­schen der Europäischen Union und den USA geschlos­se­nen Privacy-Shield-Abkommen unter­wor­fen und sich zer­ti­fi­ziert. Dadurch ver­pflich­tet sich Facebook, die Standards und Vorschriften des euro­päi­schen Datenschutzrechts ein­zu­hal­ten. Nähere Informationen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Eintrag ent­neh­men:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Webseite von Facebook ent­neh­men:
https://www.facebook.com/about/privacy

Informationen zu Facebook-Pixel kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Webseite von Facebook ent­neh­men:
https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Wir ver­wen­den auf unse­rer Webseite “Facebook Custom Audiences“, ein Remarketing-Tool der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nach­fol­gend bezeich­net als “Facebook”). Facebook Custom Audiences ermög­licht uns, Besuchern unse­rer Webseite im Rahmen eines Besuchs des sozia­len Netzwerkes Facebook oder im Rahmen eines Besuchs ande­rer Webseiten, die eben­falls Facebook Custom Audiences ver­wen­den, inter­es­sen­be­zo­ge­ne Werbeanzeigen, sog. “Facebook-Ads“, dar­stel­len zu las­sen. Durch den Einsatz von “Facebook Custom Audiences” baut Ihr Webbrowser auto­ma­tisch eine direk­te Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben kei­nen Einfluss auf den Umfang und die wei­te­re Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Facebook Custom Audiences durch Facebook erho­ben wer­den. Nach unse­rem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den ent­spre­chen­den Teil unse­rer Webseite auf­ge­ru­fen oder eine Anzeige von uns ange­klickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook ver­fü­gen und regis­triert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook regis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse und ggf. wei­te­re Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Wir ver­wen­den Facebook Custom Audiences zu Marketing- und Optimierungszwecken, ins­be­son­de­re um für Sie rele­van­te und inter­es­san­te Anzeigen zu schal­ten und so unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten zu kön­nen. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Deaktivierung von Facebook Custom Audiences ist für ein­ge­logg­te Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ mög­lich. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Darüber hin­aus kön­nen Sie Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken die­nen, über die nach­fol­gen­den Webseiten deaktivieren:

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass auch die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Zudem hat sich Facebook dem zwi­schen der Europäischen Union und den USA geschlos­se­nen Privacy-Shield-Abkommen unter­wor­fen und sich zer­ti­fi­ziert. Dadurch ver­pflich­tet sich Facebook, die Standards und Vorschriften des euro­päi­schen Datenschutzrechts ein­zu­hal­ten. Nähere Informationen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Eintrag ent­neh­men: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Webseite von Facebook ent­neh­men: https://www.facebook.com/about/privacy

Twitter

Wir nut­zen den Kurznachrichtendienst Twitter. Anbieter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Twitter ver­fügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Sie kön­nen Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbst­stän­dig in Ihrem Nutzer-Account anpas­sen. Klicken Sie hier­zu auf fol­gen­den Link und log­gen Sie sich ein: https://twitter.com/personalization
Details ent­neh­men Sie der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

LinkedIn

Wir ver­fü­gen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn ver­fügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. LinkedIn ver­wen­det Werbecookies.
Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deak­ti­vie­ren möch­ten, nut­zen Sie bit­te fol­gen­den Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out
Details zu deren Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­neh­men Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

BING ADS

Wir ver­wen­den auf unse­rer Webseite Technologien von “Bing Ads”, einem Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052–6399, USA (nach­fol­gend bezeich­net als: “Microsoft”). Bing Ads erhebt und spei­chert Daten, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt wer­den. Bing Ads ermög­licht uns die Nachverfolgung von Nutzeraktivitäten auf unse­rer Webseite, soweit die Nutzer über Anzeigen von Bing Ads auf unse­re Webseite gelangt sind. Gelangen Sie über eine sol­che Anzeige auf unse­re Webseite, wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie gesetzt. Dies ermög­licht uns und Microsoft nach­zu­voll­zie­hen, dass ein Nutzer auf eine Bing Ads-Anzeige geklickt hat und durch die­se auf unse­re Webseite wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Microsoft und wir kön­nen auch nach­voll­zie­hen, dass der Nutzer eine vor­her bestimm­te Zielseite, eine sog. Conversion Seite erreicht hat. Wir erfah­ren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Ads-Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Es wer­den dabei aber kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des jewei­li­gen Nutzers ver­ar­bei­tet. Die erfass­ten Informationen wer­den an Server von Microsoft in den USA über­tra­gen und dort für grund­sätz­lich maxi­mal 180 Tage gespei­chert. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch das sog. Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über meh­re­re von Ihnen genutz­te Endgeräte hin­weg ver­fol­gen. Dadurch kann Microsoft Ihnen per­so­na­li­sier­te Werbung auf Webseiten von Microsoft sowie in von Microsoft bereit­ge­stell­ten Apps einblenden.

Wir ver­wen­den Bing Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, ins­be­son­de­re um die Nutzung unse­rer Webseite ana­ly­sie­ren und um ein­zel­ne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fort­lau­fend ver­bes­sern zu kön­nen. Durch die sta­tis­ti­sche Auswertung des Nutzerverhaltens kön­nen wir unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Auswertung kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie vor­han­de­ne Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­rer Webseite voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Zudem kön­nen Sie die Anzeige per­so­na­li­sier­ter Werbung durch Microsoft ver­hin­dern, indem Sie auf der nach­fol­gend ver­link­ten Webseite ein Opt-Out-Cookie set­zen: http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Zudem hat sich Microsoft dem zwi­schen der Europäischen Union und den USA geschlos­se­nen Privacy-Shield-Abkommen unter­wor­fen und sich zer­ti­fi­ziert. Dadurch ver­pflich­tet sich Microsoft, die Standards und Vorschriften des euro­päi­schen Datenschutzrechts ein­zu­hal­ten. Nähere Informationen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Eintrag ent­neh­men: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

COOKIE CONSENT

Wir ver­wen­den auf unse­rem Internetauftritt “Cookie Consent”, einen Dienst der Silktide Ltd., Brunel Parkway, Pride Park, Derby, DE24 8HR, Vereinigtes Königreich (nach­fol­gend bezeich­net als: “Silktide”). Cookie Consent spei­chert und ver­ar­bei­tet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unse­rem Internetauftritt. Cookie Consent ver­wen­det hier­für unter ande­rem Cookies, also klei­ne Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung unse­res Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir ver­wen­den Cookie Consent zu Marketing- und Optimierungszwecken, ins­be­son­de­re um die Nutzung unse­res Internetauftritts ana­ly­sie­ren und um ein­zel­ne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fort­lau­fend ver­bes­sern zu kön­nen. Durch die sta­tis­ti­sche Auswertung des Nutzerverhaltens kön­nen wir unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Installation von Cookies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie vor­han­de­ne Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­res Internetauftritts voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Sie kön­nen der Erfassung und Weiterleitung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wider­spre­chen oder die Verarbeitung die­ser Daten ver­hin­dern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren. Zudem kön­nen Sie die Ausführung von Java-Script Code ins­ge­samt dadurch ver­hin­dern, indem Sie einen Java-Script-Blocker instal­lie­ren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­res Internetauftritts voll­um­fäng­lich nut­zen können.

Informationen des Drittanbieters: Silktide Ltd., Brunel Parkway, Pride Park, Derby, DE24 8HR, Vereinigtes Königreich. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Webseite ent­neh­men: https://silktide.com/privacy-policy/

GOOGLE ADS (FRÜHER GOOGLE ADWORDS)

Wir ver­wen­den auf unse­rer Webseite “Google Ads” (frü­her Google AdWords), einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nach­fol­gend bezeich­net als “Google”). Google Ads ermög­licht uns, mit Hilfe von Werbemitteln auf exter­nen Webseiten auf unse­re attrak­ti­ven Angebote auf­merk­sam zu machen. Dadurch kön­nen wir ermit­teln, wie erfolg­reich ein­zel­ne Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel wer­den durch Google über soge­nann­te „AdServer“ aus­ge­lie­fert. Wir ver­wen­den hier­für sog. AdServer-Cookies, durch die bestimm­te Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemes­sen wer­den kön­nen. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unse­re Webseite gelan­gen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem PC gespei­chert. Diese Cookies ver­lie­ren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sol­len nicht dazu die­nen, Sie per­sön­lich zu iden­ti­fi­zie­ren. Zu die­sem Cookie wer­den in der Regel als Analysewerte fol­gen­de Informationen gespei­chert: Unique-Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letz­te Impression (rele­vant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr ange­spro­chen wer­den möch­te). Diese Cookies ermög­li­chen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimm­te Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf sei­nem Computer gespei­cher­te Cookie noch nicht abge­lau­fen ist, kön­nen Google und der Kunde erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu die­ser Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Jedem Ads-Kunden wird ein ande­res Cookie zuge­ord­net. Cookies kön­nen somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nach­ver­folgt wer­den. Wir selbst erhe­ben und ver­ar­bei­ten in den genann­ten Werbemaßnahmen kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wir erhal­ten von Google ledig­lich sta­tis­ti­sche Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand die­ser Auswertungen kön­nen wir erken­nen, wel­che der ein­ge­setz­ten Werbemaßnahmen beson­ders effek­tiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhal­ten wir nicht, ins­be­son­de­re kön­nen wir die Nutzer nicht anhand die­ser Informationen iden­ti­fi­zie­ren. Aufgrund der ein­ge­setz­ten Marketing-Tools baut Ihr Browser auto­ma­tisch eine direk­te Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben kei­nen Einfluss auf den Umfang und die wei­te­re Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erho­ben wer­den. Nach unse­rem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den ent­spre­chen­den Teil unse­rer Webseite auf­ge­ru­fen oder eine Anzeige von uns ange­klickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google ver­fü­gen und regis­triert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Google regis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wir ver­wen­den Google Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, ins­be­son­de­re um für Sie rele­van­te und inter­es­san­te Anzeigen zu schal­ten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu ver­bes­sern und eine fai­re Berechnung von Werbekosten zu errei­chen. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Installation von Cookies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie vor­han­de­ne Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­rer Webseite voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch mög­lich, dass Sie Ihren Webbrowser so ein­stel­len, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blo­ckiert wer­den (https://www.google.de/settings/ads). Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem kön­nen Sie inter­es­sen­be­zo­ge­ne Anzeigen über den Link http://www.aboutads.info/choices deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass auch die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz kön­nen Sie den nach­fol­gen­den Webseiten von Google entnehmen:

GOOGLE ANALYTICS

Wir ver­wen­den auf unse­rer Webseite “Google Analytics”, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nach­fol­gend bezeich­net als “Google”). Google ver­wen­det Cookies, also klei­ne Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung unse­rer Webseite durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Cookie erzeug­ten Informationen über die Benutzung unse­rer Webseite wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Wenn auf der Webseite eine Anonymisierung der durch das Cookie zu über­mit­teln­den IP-Adresse akti­viert ist (“IP-Anonymisierung”), wird Ihre IP-Adresse von Google inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Google wird die­se Informationen benut­zen, um in unse­rem Auftrag Ihre Nutzung unse­rer Webseite aus­zu­wer­ten, Reports über die Webseiten-Nutzung zusam­men­zu­stel­len und wei­te­re mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen gegen­über uns zu erbrin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nutzungsprofile erstellt wer­den. Die bei der Verwendung von Google Analytics über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusammengeführt.

Wir ver­wen­den Google Analytics nur mit der zuvor beschrie­be­nen akti­vier­ten IP-Anonymisierung. Das bedeu­tet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur gekürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet. Eine Personenbeziehbarkeit kann dadurch aus­ge­schlos­sen werden.

Wir ver­wen­den Google Analytics zu dem Zweck, die Nutzung unse­rer Webseite ana­ly­sie­ren und ein­zel­ne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fort­lau­fend ver­bes­sern zu kön­nen. Durch die sta­tis­ti­sche Auswertung des Nutzerverhaltens kön­nen wir unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch Google. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Sie kön­nen das Speichern der von Google Analytics erzeug­ten Cookies durch Vornahme ent­spre­chen­der Einstellungen Ihres Webbrowsers ver­hin­dern. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht sämt­li­che Funktionen unse­rer Webseite nut­zen kön­nen. Wenn Sie die Erhebung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihr Nutzerverhalten bezo­ge­nen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern wol­len, kön­nen Sie das unter dem nach­fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Webbrowser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Um Google zur Auftragsverarbeitung der über­mit­tel­ten Daten nur ent­spre­chend unse­rer Weisungen und zur Einhaltung der gel­ten­den Datenschutzvorschriften zu ver­pflich­ten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz kön­nen Sie den nach­fol­gen­den Webseiten von Google entnehmen:

Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erfor­der­lich sind.

Eine Löschung der Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) und Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID, IDFA [Apple-Kennung für Werbetreibende]) ver­knüpft sind erfolgt spä­tes­tens 14 Monate nach ihrer Erhebung.

Sie kön­nen die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besuchen die­ser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

TWITTER BUTTON

Wir ver­wen­den auf unse­rem Internetauftritt “Twitter Button”, einen Dienst der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland (nach­fol­gend bezeich­net als: “Twitter”). Twitter Button spei­chert und ver­ar­bei­tet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unse­rem Internetauftritt. Twitter Button ver­wen­det hier­für unter ande­rem Cookies, also klei­ne Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung unse­res Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir ver­wen­den Twitter Button zu Marketing- und Optimierungszwecken, ins­be­son­de­re um die Nutzung unse­res Internetauftritts ana­ly­sie­ren und um ein­zel­ne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fort­lau­fend ver­bes­sern zu kön­nen. Durch die sta­tis­ti­sche Auswertung des Nutzerverhaltens kön­nen wir unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Installation von Cookies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie vor­han­de­ne Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­res Internetauftritts voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Sie kön­nen die Erfassung der vor­ge­nann­ten Informationen durch Twitter auch dadurch ver­hin­dern, indem Sie auf einer der nach­fol­gend ver­link­ten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen:

Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass die­se Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie kön­nen der Erfassung und Weiterleitung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wider­spre­chen oder die Verarbeitung die­ser Daten ver­hin­dern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren. Zudem kön­nen Sie die Ausführung von Java-Script Code ins­ge­samt dadurch ver­hin­dern, indem Sie einen Java-Script-Blocker instal­lie­ren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­res Internetauftritts voll­um­fäng­lich nut­zen können.

Zudem hat sich Twitter dem zwi­schen der Europäischen Union und den USA geschlos­se­nen Privacy-Shield-Abkommen unter­wor­fen und sich zer­ti­fi­ziert. Dadurch ver­pflich­tet sich Twitter, die Standards und Vorschriften des euro­päi­schen Datenschutzrechts ein­zu­hal­ten. Nähere Informationen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Eintrag ent­neh­men: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Webseite ent­neh­men: https://twitter.com/de/privacy

Xing

Wir ver­wen­den auf unse­rem Internetauftritt “XING”, einen Dienst der XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland (nach­fol­gend bezeich­net als: “XING”). XING spei­chert und ver­ar­bei­tet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unse­rem Internetauftritt. XING ver­wen­det hier­für unter ande­rem Cookies, also klei­ne Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung unse­res Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir ver­wen­den XING zu Marketing- und Optimierungszwecken, ins­be­son­de­re um die Nutzung unse­res Internetauftritts ana­ly­sie­ren und um ein­zel­ne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fort­lau­fend ver­bes­sern zu kön­nen. Durch die sta­tis­ti­sche Auswertung des Nutzerverhaltens kön­nen wir unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Installation von Cookies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie vor­han­de­ne Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­res Internetauftritts voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Sie kön­nen der Erfassung und Weiterleitung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wider­spre­chen oder die Verarbeitung die­ser Daten ver­hin­dern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deak­ti­vie­ren. Zudem kön­nen Sie die Ausführung von Java-Script Code ins­ge­samt dadurch ver­hin­dern, indem Sie einen Java-Script-Blocker instal­lie­ren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funktionen unse­res Internetauftritts voll­um­fäng­lich nut­zen können.

Informationen des Drittanbieters: XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Webseite ent­neh­men: https://www.xing.com/privacy

YOUTUBE

Auf den Webseiten unse­rer Internetpräsenz bin­den wir Videos von “Youtube”, einer Social-Media-Plattform der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nach­fol­gend bezeich­net als “Google”) ein. Beim Aufruf einer Webseite, in die ein Video von Youtube ein­ge­bun­den ist, wer­den Daten an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google ver­fü­gen und regis­triert sind, kann Google dadurch den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuord­nen. Google spei­chert die­se Daten als Nutzungsprofile und nutzt die­se für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestaltung sei­ner Webseiten. Eine sol­che Auswertung erfolgt ins­be­son­de­re (auch für nicht ein­ge­logg­te Nutzer) zur Darstellung von bedarfs­ge­rech­ter Werbung und um ande­re Nutzer des sozia­len Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unse­rem Internetauftritt zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung die­ser Nutzerprofile. Bitte wen­den Sie sich hier­zu direkt an Google.

Wir bin­den Inhalte von Youtube auf den Webseiten unse­rer Internetpräsenz ein, um Ihnen die­se Inhalte unmit­tel­bar ver­füg­bar zu machen, ohne dass Sie die Inhalte geson­dert auf Youtube abru­fen müs­sen. Dadurch kön­nen Sie Funktionen der Social-Media-Plattform Youtube bereits auf unse­rem Internetauftritt nut­zen. Die erlaubt uns, unser Angebot sowie das Nutzungserlebnis für Sie zu ver­bes­sern und inter­es­san­ter aus­zu­ge­stal­ten. Hierin liegt auch unser berech­tig­tes Interesse an der Verarbeitung der vor­ste­hen­den Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Wenn Sie eine Datenweitergabe ver­hin­dern wol­len, kön­nen Sie die Funktionen von Youtube nicht ver­wen­den. Ungeachtet des­sen emp­feh­len wir Ihnen, sich nach der Nutzung eines sozia­len Netzwerks regel­mä­ßig aus Ihrem dor­ti­gen Nutzerkonto abzu­mel­den, ins­be­son­de­re jedoch vor Aktivierung ein­ge­bun­de­ner Inhalte, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem jewei­li­gen Anbieter ver­mei­den können.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung durch Google kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Webseite von Google ent­neh­men: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

COOKIE EINSTELLUNGEN

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einstellungen nach­träg­lich anzupassen.